Tarifstruktur

Start Foren Betriebswirtschaft / Führung Tarifstruktur

Schlagwörter: 

Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #277
    Pirmin Oberson
    Administrator

    Hallo zusammen.

    Es ist nun eine Woche Vergangen seit dem Abstimmungsschluss bei H+. Ich habe Markus Tschanz letzte Woche angefragt, jedoch noch keine Rückmeldung erhalten. Hat jemand von euch etwas zum Ausgang der Abstimmung erfahren?

    Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung.
    LG
    Pirmin

    #278
    Anonym
    Inaktiv

    Liebe Kolleginnen und Kollegen

    Markus hält sich mir gegenüber bedeckt bezüglich Abstimmungsergebnis. Ich kopiere Euch seine Antwort auf die Frage, was sich durch die Tatsache ändert, dass Physioswiss vor H+ einen Tarif eingereicht hat.

    Neben physioswiss hat auch santésuisse einen Tarif eingereicht und je nach Abstimmungsergebnis bei H+ werden noch weitere Anspruchsgruppen Tarife „einreichen“.

    Fraglich bleibt jeweils, für was die Anspruchsgruppen einreichen, ob die Unterlagen den Anforderungen für ein Genehmigungsgesuch entsprechen und bei wem eingereicht wird. Nach KVG ist der Bundesrat für die Genehmigung von national gültigen Tarifen zuständig. Unklar ist, ob der BR von einzelnen Leistungserbringerverbände oder Krankenversichererverbände eingereichte Tarifstrukturen zur Genehmigung entgegen nimmt.

    Selbstverständlich könne Tarifstrukturen auch zur Kenntnisnahme eingereicht werden, beispielsweise mit der Idee, dass bei drohendem vertragslosem Zustand das zuständige Bundesamt auf dem Verordnungsweg einen „Amtstarif“ bestimmt.

    Aus der Mitgliedermitteilung von physioswiss wird nicht klar, zu welchem Zweck der Vorschlag eingereicht wurde. Also, ob die eingereichten Unterlagen reichen um Genehmigung zu beantragen oder ob lediglich zur Kenntnisnahme eingereicht wurde mit dem Hinweis, dass Anpassungen nötig sind..

    Seitens H+ verändert sich die Planung nicht – allenfalls beschleunigt die erfolgte Eingabe von zwei Anspruchsgruppen das Vorgehen. Die Direktion von H+ wird zunächst den Vorstand über den Ausgang der Mitgliederabstimmung zur Tarifstruktur Physiotherapie informieren und das weitere Vorgehen empfehlen.
    Anschliessend werden die Mitglieder von H+ informiert. Auch über die veränderte Ausgangslage mit eingereichten Tarifstrukturen von physioswiss und santésuisse.
    H+ hat gegenüber dem BAG schriftlich versichert, dass bis nach den Sommerferien – konkret Mitte August – eine Struktur eingereicht wird. H+- ist – wie schon beim Ärztetarif aufgezeigt – entschlossen, seine Versprechen einzuhalten.

    Beste Grüsse
    Jürg Bosshard, Spital Interlaken

    #286
    Pirmin Oberson
    Administrator

    Hallo zusammen.

    Hier noch die Medienmitteilung von H+ und Curafutura zur Eingabe der neuen Struktur…

    http://www.hplus.ch/fileadmin/user_upload/Medien/Medienmitteilungen/2016/Neue_Tarifstruktur_Physio/20160815_Neue_Tarifstruktur_Physiotherapie_D.pdf

    Liebe Grüsse
    Pirmin Oberson

    #342
    frank.spengler
    Teilnehmer

    Hallo alle

    Zusammen mit der verantwortlichen Person, welche für die Tarife zuständig ist, sind wir ebenfalls zum Schluss gekommen, dass wir bei uns im Akutspital schon nur von der neuen Tarifstruktur her Taxpunkte verlieren werden. Ganz zu schweigen von der Gefahr vergessener Leistungen wegen er komplexen Tarifstruktur. Was ich nicht verstehe: Ein Grossteil der Chefphysiotherapeutinnen und Chefphysiotherapeuten stellen sich gegen den neuen Tarif oder sind zumindest sehr skeptisch, H+ scheint aber sehr enthusiastisch Stellung bezogen zu haben für die neue Tarifstruktur…haben wir da innerhalb der H+ irgend ein Kommunikationsproblem??

    Frank Spengler
    Leiter Physiotherapie KSBL, Liestal

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Jahren, 6 Monaten von frank.spengler.
    #344
    lorenz.moser
    Teilnehmer

    Lieber Frank

    Nun, H+ vertritt das ganze Spital und nicht nur die Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten. Ein erklärtes Ziel von H+ ist es, vor allem den tarmed gut zu verhandeln. Dies wurde auch an einer Informationsveranstaltung von H+ über den neuen Physiotarif klar formuliert und es kam der Eindruck auf, dass man dafür gerne Opfer bringt. Ob wir (eigentlich ist es lustig von „wir“ zu sprechen. Ich habe den Eindruck, dass H+ erst vor etwa 1/2 Jahr gemerkt hat, dass sie noch Physiotherapeuten haben….) innerhalb der H+ ein Kommunikationsproblem ist schwer zu sagen.

    Grüsse

    Lorenz Moser
    Leiter Physiotherapie
    Kantonsspital Aarau

    #440
    Pirmin Oberson
    Administrator

    Hallo zusammen.

    Für alle, die es interessiert. H+ hat mittlerweile seine Vernehmlassungsantwort verfasst. Ich habe diese in den Dokumenten unter „Tarif“ hochgeladen.
    Liebe Grüsse
    Pirmin Oberson, Spital Limmattal

Ansicht von 6 Beiträgen - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.