Präop Training

Start Foren Fachliche Fragestellungen Präop Training

Schlagwörter: 

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #352
    monika.liebi
    Moderator

    Hallo zusammen

    Wer hat Erfahrung mit präoperativem Training „Threshold IMT“?
    Falls ja, welche Patienten bekommen ein solches Training und wie läuft dies organisatorisch?

    Wer hat Erfahrungen mit präoperativen Instruktionen am Eintrittstag? Wie ist die Nachhaltigkeit? Was wissen die Patienten postop noch von den Instruktionen?

    Ich danke für eure Rückmeldungen

    Monika Liebi, USZ Therapie Chirurgie

    #353
    frank.spengler
    Teilnehmer

    Liebe Monika

    Diesen Atemtrainer haben wir nicht bei uns, aber wir führen präoperative Instruktionen vor visceral-chirurgischen und orthopädischen Eingriffen standardmässig durch. Dafür erhalten wir eine ambulante Verordnung. Die Erfahrungen sind durchwegs positiv. Da die Instruktionen relativ zeitnah zur Operation stattfinden (nicht länger als 2 Wochen vor OP), ist noch viel von den Instruktionen vorhanden. Sie erhalten auch Broschüren und (Übungs-)Aufträge für die Zeit bis zur Operation. Falls nötig werden auch beispielsweise Voldyne abgegeben, mit denen sie bereits vor der OP üben sollen. Diese bringen sie dann ins Spital mit. Wir haben beobachtet, dass seit den präoperativen Instruktionen die internen Prozesse erleichtert wurden und die Patienten „schlanker“ durch die interne Zeit kommen. Gute Sache…!

    Viele liebe Grüsse
    Frank Spengler
    Kantonsspital Baselland, Liestal

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.