Ergotherapeutin

Start Foren Diverses Ergotherapeutin

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #862
    Ursina Caprez
    Teilnehmer

    Hallo zusammen
    Bald wird in unserem Team eine Ergotherapeutin ihre Tätigkeit in der Handchirurgie sowie in der Akutgeriatrie aufnehmen. Hat jemand von Euch Ergotherapeuten angestellt und wie sind ihre Arbeitsbedingungen bezüglich: Gemeinsamen Rapportzeiten, interner W-Bildung, Patientenplanung? Absolvieren sie Wochenenddienst?
    Die Situation ist neu für mich und ich wäre dankbar für ein paar Anregungen.

    wünsche Euch eine gute Woche
    Ursina Ladina

    #863
    carmela.flury
    Teilnehmer

    Hallo Ursina
    Wir haben seit 1.5 Jahren Ergos in unserem Team. Sie nehmen an den Rapporten und internen Teamweiterbildungen teil, wie die restlichen Therapeuten auch. Falls die Inhalte der Teamweiterbildungen für sie nicht relevant sind, nehmen sie an der Weiterbildung nicht teil. Wir ermöglichen ihnen aber, in dieser Zeit Selbststudium zu betreiben oder Projektarbeit zu machen. Die Patientenplanung erfolgt über unser Sekretariat wie bei allen anderen Therapeuten auch. Sie leisten aktuell bei uns keine Wochenenddienste.
    Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne auch telefonisch bei mir melden: 041 492 93 65.
    Liebe Grüsse
    Carmela

    #864
    cor.dekker
    Teilnehmer

    Gutenmittag Ursina,

    Wir haben bei uns im Spital ein eigenes Team Ergotherapie. Ist vielleicht nicht ganz zu vergleichen. Überlappende Weiterbildungen und Themen werden aber mit den Teams angeschaut und nach Bedarf auch so absolviert, ist für die interdisz. Zusammenarbeit auch viel besser. Wochenenddienst machen sie nicht, da es keine spezifische Aufgaben gibt (oder deutlich zu wenig) für WE-Dienst.
    Die Planung wird selbständig durchgeführt.
    Sonst anrufen auf 044 397 27 06

    #865
    marianne.lanz
    Teilnehmer

    Liebe Ursina
    Bei uns arbeiten Ergotherapeutinnen in der Handrehabilitation und in der Geriatrie.
    Das Handteam ist gemischt ET und PT. Die ET nehmen an den für sie relevanten Rapporten teil und wir haben eine gemeinsame Fortbildung. Ist das Thema mal zu Physio-lastig, machen die Handtherapeutinnen zur gleichen zeit eine Hand-Fortbildung. Das Handteam hat alle 4 Wochen einen separaten Hand Rapport, um ihre Anliegen mit der Gruppenleitung oder Fachverantwortlichen zu besprechen.
    Die ET, welche in der Reha, Akut oder Geriatrie arbeiten, haben ihre jeweiligen Fachrapporte mit den PT zusammen.
    In der Führung haben wir die Teams nach Aufgabenbereich eingeteilt, deshalb sind die Teams gemischt (Akut, Reha, Ambi). Früher hatten wir eine Ergo-Gruppe mit Gruppenleitung, die interdisziplinäre Zusammenarbeit läuft nun aber viel besser, wenn wir diese Berufsgruppen fachlich und führungstechnisch nicht mehr trennen.

    Wochenenddienst haben sie keinen, da auch frisch operierte Hände in der Regel nicht stationär bleiben und am Montag in einem reservierten Schienen-Termin aufgefangen werden können.

    Herzlicher Gruss, Marianne Lanz, Spitäler SH (052 634 85 19)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.