Arbeitskleidung

Start Foren Betriebswirtschaft / Führung Arbeitskleidung

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #1107
    wim.defoer
    Teilnehmer

    Guten Tag, gerne hätte ich information ob und wie die arbeitskleidung der verschiedene berufsgruppen in ihren betrieben unterschieden wird. Unterschiedliche farben im Oberteil (je nach dienst)? Oder einheitliche farbe aber mit andere unterscheidungsmerkmale? Meinen arbeitgeber, das dachverband der öffentliche spitäler im Tessin (EOC, Ente Ospedaliero Cantonale), benützt bisher unterschiedlich farbigen oberteile, aber möchte von dem jetzt weg. In welche richtung die lösung gehen wird, ist z.Zt unklar. Am minimalistischen redet man über die einheitliche farbe weiss mit als einziges identifikationsmerkmal den namensbadge, daher gerne ein feedback wie es bei euch ist. Danke.
    Wim DE FOER
    Leitender Physiotherapeut
    Rehaklinik Novaggio
    6986 Novaggio

    #1108
    Pirmin Oberson
    Verwalter

    Hoi Wim.
    Bei uns im SPZ wurden die verschiedenen Farben, welche jedoch auch schon munter durchmischt getragen wurden, vor 2 Jahren zu weiss/grau gewechselt.
    Wir haben jeweils 3 Farben an Polos (weiss/weiss mit grauem Kragen/grau) und Hosen (weiss/hellgrau/dunkelgrau). Die Therapeuten (wie auch Pflege) tragen hellgraue Hosen und weisse Polos mit grauem Kragen. Die Ärzte „natürlich“ weiss/weiss, Technischer Dienst grau grau und so weiter.
    Liebe Grüsse
    Pirmin Oberson, SPZ Nottwil

    #1109
    marianne.lanz
    Teilnehmer

    Lieber Wim
    Herzliche grüsse ins Tessin! Ich hoffe, es geht Dir und Deinem Team gut nach dieser struben Zeit.

    Bei uns tragen die Therapeutinnen zu weissen Hosen farbige T-Shirts, welche mit ‚Therapien‘ beschriftet sind. Dadurch unterscheiden wir uns farblich und von der T-Shirt-Art von der Pflege, was die Therapeutinnen sehr schätzen. So werden sie auf Station in ihrer Funktion erkannt.
    Ich finde nur Namensbadge ist gerade für ältere Patienten schwierig, um Mitarbeiter einer Berufsgruppe zuordnen zu können.

    Herzliche Grüsse aus Schaffhausen
    Marianne

    #1110
    monika.liebi
    Moderator

    Lieber Wim

    Im USZ sind wir klinisch tätigen Mitarbeiter fast alle weiss.. Ausser die Hotellerie hat blaue Poloshirts, und im OPS und IPS gibts andere Farben, aber für alle Disziplinen dann die gleiche. Die Ärzte unterscheiden sich mit ihren Kitteln, wir alle anderen unterscheiden uns nicht. Die Namensschilder sind nicht hilfreich, da oft nicht gut lesbar.
    Es ist für die Patienten schwierig zu unterscheiden wer jetzt an ihrem Bett steht, aber auch für die verschiedenen Berufsgruppen untereinander nicht immer einfach. Aber das mit den Farben ist ja wahrscheinlich auch nicht nur einfach..

    #1111
    andrea.hoeltschi
    Teilnehmer

    Hallo Wim
    Nur der Namensbage zur Unterscheidung ist nach meiner Erfahrung (frühere Arbeitgeber) nicht sehr patienten-/kundenfreundlich. Wichtig finde ich die Unterscheidung von Pflege und alle anderen die auf den Stationen arbeiten, sonst muss jeder Arzt/Therapeut ständig erklären warum man jetzt nicht mit ihnen aufs WC‘ geht oder Sz Medis bringt. Auch den Patienten ist das oft sehr unangenehm.
    Alle medizininschen Bereiche tragen weisse Hosen und
    weisse Kasaks mit Spitallogo, Pflege/Röntgen/Labor
    weisse Shirts und/oder Ärztemantel, Arzt/Ärztin
    blaue Poloshirts, Physio/Ergo/Logo/Hebammen/Anästhesisten

    Hellblaue Kasaks und weisse Hosen, Reinigungsdienst
    Hellgrüne Blusen/Hemden und schwarzen Hosen, Hotellerie
    Blaue Hosen graue T-Shirts, Technischer Dienst

    Liebe Grüsse Andrea (Spital Thurgau)

    #1113
    regina.rieder
    Teilnehmer

    Hallo Wim
    Wir tragen alle weisse Hosen und je nach Bereich farbige Poloshirts – die Physio Türkis, Ergo Grün, Ernährung Königsblau etc. Die Pflege, wie die Ärzte sind rein weiss. Ich persönlich finde diese farbliche Unterscheidung sehr positiv v.a. für die Patienten. Ich teile die Meinung meiner Kollegen/Innen betr. Badge/Namensschild. Gerade für die ältere, schlecht sehende Generation ist diese Lösung nicht die idealste.
    Sonnige Grüsse aus der Deutschschweiz.

    Regina Rieder

    #1114
    anita.hartmeier
    Moderator

    Lieber Wim
    Schön zu hören, dass sich das Tessin nun auch um anderes kümmern kann. Wir haben neben weissen Hosen dunkelblaue Polo-Shirts für alle medizinisch-therapeutischen Berufe (Physio/Ergo/Logo/ERN/MTRA/Labor..) Ärzte haben ein weisses POLO-Shirt und lange weisse Kittel; Pflege weisse „Stoffoberteile“; Technischer Dienst rote Polos und andere blaue Hosen; Reinigungsdienst Herren hellblaue Polos und Dunkelblaue Hosen.
    So einfach Fragen beantworte ich gerne – lieben Gruss und eine gute Zeit
    Anita

    #1115
    christina.gruber
    Teilnehmer

    Lieber Wimmo

    wir haben graue Hosen und ein hellblaues Polo-Shirt für Physio, Ergo, und zum Teil med. Assistentinnen
    Wir sind deutlich unterscheidbar von der Pflege.
    andere Berufsgruppen sind durch ein anderes T-Shirt erkennbar.
    Die Ärzte haben weisse Hosen und je nach Funktion Hemd mit Kravatte und weisser Kittel, AA darf ein weisses Polo-Shirt tragen.

    Herzliche Grüsse aus dem Balgrist
    Christina

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.