Abrechnung Schwindelpatienten

Start Foren Fachliche Fragestellungen Abrechnung Schwindelpatienten

Schlagwörter: 

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #345
    Pirmin Oberson
    Verwalter

    Hallo zusammen.

    Ich habe eine Frage betreffend Abrechnung von Schwindelpatienten. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht betreffend der Abrechnung von Schwindelpatienten mit der Position 7311? Gibt es bei euch viele Rückweisungen von Rechnungen diesbezüglich? Auf was muss bei der Verordnung geachtet werden, dass 7311 durchgeht?

    Liebe Grüsse und danke für eine Rückmeldung
    Pirmin Oberson, Spital Limmattal

    #346
    marianne.lanz
    Teilnehmer

    Hoi Pirmin
    Wir rechnen bei Schwindel-Patienten den Tarif ab, der aus der Grunddiagnose gegeben ist. Das heisst bei neurologischer Ursache 7311, bei HWS 7301 etc. So hatten wir bisher keine Probleme.

    LG Marianne, KS Schaffhausen

    #348
    carmela.flury
    Teilnehmer

    Hallo Pirmin
    Wir orientieren uns ebenfalls an der Grunddiagnose. Falls diese nicht vollständig ausgefüllt ist, senden wir die PT-VO zurück an den verordnenden Arzt zum Ergänzen. Oftmals gibt es relevante Nebendiagnosen, welche den Tarif 7311 ermöglichen. Bei HWS immer 7301.
    Liebe Grüsse
    Carmela LUKS Wolhusen

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 10 Monaten von carmela.flury.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.