Antwort auf: Tarifstruktur

Start Foren Betriebswirtschaft / Führung Tarifstruktur Antwort auf: Tarifstruktur

#271
juerg.bosshard
Teilnehmer

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Ich teile die Ansicht von Lorenz voll und ganz.
Gerade in den ambulanten Gruppenprogrammen wie kardiale Reha etc. wird es ohne unstatthafte Kumulierung von Tarifpositionen nicht möglich sein, auch nur im Entferntesten kostendeckend zu arbeiten. Wenn wir das trotzdem machen, werden wir mit Rechnungsrückweisungen überschwemmt werden und dementsprechenden Zusatzaufwand haben.
Ich kopiere Euch noch den Standpunkt zum tariflosen Zustand von Jonas Wenger von Physioswiss aus meiner Korrespondenz mit Ihm ein.

<<Wir gehen davon aus, dass das BAG, um eine Tariflosigkeit zu verhindern, die alte Struktur nochmals verlängern wird. Es ist wohl sehr unrealistisch, dass innert einer so kurzen Zeit eine neue Struktur vom BAG festgesetzt wird. Gemäss KVG ist auch das BAG an die Betriebswirtschaftlichkeit sowie Sachgerechtigkeit gebunden und kann nicht willkürlich eine schlechtere Struktur auferlegen. Wie aber das BAG schlussendlich handeln wird, weiss zurzeit aber niemand.

Mir ist bewusst, dass die ganze Thematik sehr komplex und schwer verständlich ist. Sehr gerne können Sie mich deshalb auch telefonisch kontaktieren.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Sicht von physioswiss kurz aber verständlich darlegen.

Freundliche Grüsse
Jonathan Wenger

physioswiss
Jonathan Wenger, MLaw>>

Kurz zusammengefasst, ich denke wir sollten den Mut haben, den Vertragslosen Zustand zu riskieren und empfehle die Ablehnung des Vertrages.

Beste Grüsse
Jürg Bosshard, Spital Interlaken